Masters de Pétanque in Illkirch-Graffenstaden

21. Juli 2018 0 Von Dagmar

 

 

Eine Autoladung voll PCCM´ler fand vergangenen Donnerstag den Weg ins elsässische Illkirch-Graffenstaden nahe Strasbourg, um auf der 4. Etappe der Petanque Masters die Weltstars der Pétanque-Szene hautnah zu erleben. Die ganze Veranstaltung hatte Volksfestcharakter und die Begegnungen werden im französischen Fernsehen übertragen.

Wir ließen uns mit der Anreise etwas Zeit und erreichten erst mittags den Ort des Geschehens, wo uns Dieter- der Frühaufsteher- schon auf dem Parkplatz mit der Nachricht empfing, dass unsere französischen Idole Lacroix/Quintais/Rocher/Suchaud bereits ausgeschieden waren. So ein Pech!

Als erstes schauten wir uns dann das Halbfinalspiel der Vorjahressieger der Equipe International Lakhal/Le Dantec/Rizzi/Weibel gegen die Equipe de Madagascar an.

Quintais war währenddessen im VIP-Catering-Zelt abgetaucht und labte sich, wie wir später auch, an einem Sandwich Paté….

 

Der Tag war insgesamt gelungen-ein netter Boule-Ausflug, bei dem wir mal den Tellerrand gucken konnten.