Boule in Zeiten des Covid-19

14. März 2020 Aus Von Charles Franck

Hallo PCCMler*innen, liebe Boulefreunde,

die Stadt Mainz hat Schulen und Kitas geschlossen, alle öffentlichen Gebäude für Publikum gesperrt. Der Landesverband PVRLP hat die Landesversammlung nächste Woche abgesagt.

http://www.pvrlp.com/index.php/landesversammlung/1524-absage-landesversammlung-03-2020

Turniere in Rüsselsheim (DISBU), Gross-Gerau und Klein-Gerau, etc. wurden kurzfristig gecancelt. Der Selztalcup in Sörgenloch ist ebenfalls bereits abgesagt. Klickt Euch bitte selbst durchs Netz, ob und wenn ja, welche Turniere noch stattfinden.

Wir alle sind aufgerufen, unsere sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren, damit letztlich die Kapazitäten unseres Gesundheitssystems nicht kollabieren.

Der Volkspark, als Teil der “grünen Lunge” der Stadt, ist bisher nicht gesperrt, d.h. für uns Boulist@s, auch das Boulodrôme ist nicht offiziell gesperrt. Es liegt also in der Verantwortung von uns selbst, ob man weiterhin mittwochs, freitags und sonntags zum Spielen geht, mit Partner*in oder mit Freunden und dabei auf die Hygieneempfehlungen der Gesundheitsbehörden achtet.

Als PCCM allerdings werden wir vorerst und bis auf Weiteres den Spiel- und Trainingsbetrieb im Boulodrôme einstellen und uns an die Empfehlungen der Behörden halten. Insbesondere, da ein Grossteil unserer Mitglieder aufgrund der Altersttruktur zur gefährdeten Risikogruppe gehören.

Bleibt am Besten gesund und solltet ihr betroffen sein, gute Besserung und alles  nur erdenklich Gute für Euch.