Vereinspokal: 1+2 = wir sind dabei!

27. April 2019 Aus Von Eva

Spieler*innen der 1. und 2. Mannschaft waren heute nach Sörgenloch gefahren, um das erste Vereinspokalspiel in diesem Jahr auszutragen. Wie schon beim letzten Ligatag war das Wetter besch … : Nieselregen, Wind, stärkerer Regen und Kälte. Schön war es nicht zumal den armen Sörgenlochern gerade heute die Kaffeemaschine den Geist aufgab. Also kam auch von innen keine Wärme. Aber immerhin hatten sie uns ein paar Tische und Bänke im Trockenen aufgebaut – vielen lieben Dank dafür.

Gespielt werden mussten 6 Têtes, 3 Doublettes und, falls die Entscheidung nicht feststehen sollte, noch 2 Triplettes. Mit 16 von 31 Punkten kann eine Mannschaft aufhören. Tja, leider war das aber gar nicht so einfach, denn nach den Têtes stand es 3:3 (mit jeweils 6 Punkten). Daher war klar, das auch 3 gewonnene Doublettes (à 3 Punkte) nicht reichen würden. Wir mussten uns also anstrengen und möglichst mindestens 2 Siege einfahren. Und glücklicherweise gelangen uns sogar alle 3 Spiele, so dass wir jetzt nur noch ein Triplette brauchten. Als das Mixte es geschafft hatte, ging es auch bei dem anderen Triplette schnell nach oben.

Das Endresultat mit 25:6 Punkten (8:3 Spielen) war dann sehr erfreulich für uns. Nachdem es also am Anfang noch recht mittelmäßig begonnen hatte, haben wir, ohne irgendwann auszuwechseln, dann immer souveräner gespielt und Jörn hatte auch darauf geachtet, dass jede*r mindestens 2 Spiele bestreiten konnte. So hatten alle ihren Anteil an dem ersten Pokalsieg der Saison.

Gespielt haben in alphabetischer Reihenfolge: Britta, Eva, Franck, Gerhard, Jörn, Micha, Thomas, Uwe. Als potentiell einsetzbare Zuschauer*innen waren noch Barbara und Wim gekommen. Hermann hat fast die ganze Zeit trotz Regen unterstützend ausgeharrt und sogar die beiden kranken Mitglieder Dieter und Gaby schauten vorbei. Full house also.